Zusammenfassung

  • Holstein bleibt oben dabei, das Kleeblatt springt.

  • Trotz Chancen auf beiden Seiten gibt's keine Tore.

  • Das Unentschieden geht in Ordnung.

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth und Holstein Kiel haben sich in einem umkämpften Spiel leistungsgerecht 0:0 getrennt.

Vor 7755 Zuschauern hatten die Gäste in der 13. Minute die erste Chance durch ihren Torjäger Marvin Ducksch. In der 26. Minute hätte auf der anderen Seite Jürgen Gjasula die Hausherren in Führung bringen können.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Nach der Pause vergab erneut Ducksch in der 71. Minute eine große Chance für die Norddeutschen. Für die Mittelfranken war es wiederum Gjasula, der drei Minuten später seine Farben hätte in Front bringen können.

Wir haben alles probiert, wir wollten unbedingt gewinnen. Markus Anfang (Trainer Holstein Kiel)

>>> Was verpasst? #SGFKIE hier im Liveticker nachlesen!

Während die Störche auf Relegationsplatz drei weiter vom Aufstieg träumen dürfen, schafften die Fürther den Sprung auf Relegationssplatz 16.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Marvin Ducksch erarbeitet sich mehrere Chancen
Marvin Ducksch erarbeitet sich mehrere Chancen © imago / Zink