Zweikampf zwischen Dimitrij Nazarov und Marco Meyerhöfer - © imago images / Zink
Zweikampf zwischen Dimitrij Nazarov und Marco Meyerhöfer - © imago images / Zink
2. Bundesliga

Der FC Erzgebirge Aue gewinnt bei der SpVgg Greuther Fürth 2:0

Fürth - Der FC Erzgebirge Aue hat bei der SpVgg Greuther Fürth einen Saisonauftakt nach Maß hingelegt und sich 2:0 (1:0) durchgesetzt. Die Tore des Nachmittags erzielten Dimitrij Nazarov (25.) und Jan Hochscheidt (90.).

>>> Beim offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen!

Nach einem ausgeglichenen Start hatte Aue auch die erste Riesenchance: Florian Krüger scheiterte an Fürth-Torwart Sascha Burchert (10.). Etwa eine Viertelstunde später machte es Nazarov besser und sorgte nach Krüger-Pass für die Führung.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Dimitrij Nazarov feiert das 1:0 - imago images / Zink

Das Kleeblatt legte daraufhin zu. Daniel Keita-Ruel wurde nur von einem Gegenspieler auf der Linie gestoppt (31.). Fünf Minuten später parierte Gäste-Schlussmann Martin Männel gegen ihn. Vor dem Halbzeitpfiff ergab sich Tobias Mohr noch die Möglichkeit zum Ausgleich (45.+1).

>>> Etwas verpasst? #SGFAUE im Liveticker nachlesen

Die erste gute Gelegenheit der zweiten 45 Minuten bot sich Hochscheidt für den FC Erzgebirge. Per Fernschuss verfehlte der Mittelfeldspieler das lange Eck (78.). Nur drei Minuten später beförderte dann Marvin Stefaniak einen Freistoß für die SpVgg an den Pfosten, den Abpraller köpfte Julian Green über das Tor.

>>> Spielschema, Aufstellungen, Statistiken

Marco Caligiuri scheiterte für Greuther noch an Männel (86.). Hochscheidt machte schließlich alles klar. Clemens Fandrich bot sich sogar noch die Chance, zu erhöhen (90.+5).

Chance für Daniel Keita-Ruel - imago images / Zink