2. Bundesliga

Freiburg gegen Nürnberg in der 2. Bundesliga ohne Sieg

Köln - In der 2. Bundesliga gewann der 1. FC Nürnberg alle acht Partien gegen den Sport-Club Freiburg – gegen keinen anderen Zweitligisten hat Freiburg eine derart schlechte Bilanz vorzuweisen.

    Der SC ist gegen Nürnberg allerdings seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen (sieben Siege, drei Remis) – allerdings fanden all diese Partien in der Bundesliga statt.

    Der SC erzielte in den acht Zweitligaspielen gegen Nürnberg nur drei Tore – nie mehr als eines pro Partie.

    Die letzten drei Zweitligaspiele in Freiburg gewann der Club jeweils mit 1:0.

    Mike Frantz spielte sechs Jahre für den FCN (2008 bis 2014: 109 Bundesliga-Spiele, acht Tore; 16 Zweitligaspiele, zwei Tore), wechselte nach dem Abstieg nach Freiburg und trifft nun erstmals auf seinen Ex-Verein.

    Sebastian Kerk ist ein Freiburger Eigengewächs (29 Bundesliga-Spiele, ein Tor für den SC) und spielt seit Januar 2015 auf Leihbasis in Nürnberg; auch er trifft nun erstmals auf seinen Ex-Verein.

- © imago / Heuberger

Freiburg im Saison-Check: Wiederaufstieg ist das Ziel

- © imago