Matthew Spiranovic wird dem 1. FC Nürnberg mehrere Monate fehlen. Der Abwehrspieler zog sich einen Syndesmosebandriss im linken Fuß zu.

Der 20-jährige Australier hatte sich am Dienstag, 12.11.08, im Training verletzt. Am Mittwochvormittag wurde dem Innenverteidiger in einem rund 45-minütigen Eingriff von den Mannschaftsärzten Prof. Dr. Friedrich F. Hennig und Dr. Matthias Brem in der Universitätsklinik Erlangen eine Schraube eingesetzt.