Karlsruhe - Der Karlsruher SC wartet weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga mussten sich die Badener mit einem 0:0 gegen 1860 München begnügen und verpassten damit die Revanche für die 1:2-Schlappe bei den Löwen eine Woche zuvor in der ersten Runde des DFB-Pokals.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Vor 13.246 Zuschauer hatten die Gastgeber in der ersten Viertelstunde mehr vom Spiel, ohne sich dabei Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Anschließend übernahmen die Löwen das Kommando, brachten die KSC-Defensive aber nur selten in Verlegenheit. Das änderte sich auch nicht nach der Gelb-Roten Karte für Manuel Torres in der 58. Minute.

Highlights aus dem Liveticker

  • 6. Minute: Anfangsphase geht an den KSC
    Der Gastgeber beherrscht bislang klar das Geschehen. 1860 konnte noch keinen konstruktiven Angriff starten.

  • 19. Minute: KSC gewinnt die Zweikämpfe
    Die Gastgeber entscheiden bislang zwei Drittel der direkten Duelle für sich. Ein ganz starker Wert.

  • 23. Minute: Valentini rettet doppelt
  • Binnen weniger Augenblicke kommen die Gäste gleich zwei Mal auf der rechten Seite zur Flanke. Sowohl Karim Matmour als auch Stefan Aigner suchen Olic, aber beide Male kann Enrico Valentini klären.

  • 32. Minute: Olic als Retter
    Jan Zimmermann bekommt eine Ecke von Moritz Stoppelkamp nicht weit genug weg und Yann Rolim kommt aus 18 Metern zum Abschluss. Der KSC-Mittelfeldakteur trifft aber nur den Kopf von Ivica Olic.

  • 38. Minute: Stoppelkamp zu überrascht
    Aus einem verunglückten Schuss von Dimitris Diamantakos entsteht die erste relativ gute Möglichkeit der Partie. Der Ball springt zu Moritz Stoppelkamp, der aus acht Metern zum Abschluss kommt, den Ball aber nicht richtig trifft. Kein Problem für Jan Zimmermann.

  • 45.+1: Zwei verpassen
    Moritz Stoppelkamp initiiert eine Freistoßvariante über Dimitris Diamantakos, an dessen Hereingabe aber Manuel Torres und David Kinsombi vorbeirutschen. Viel hat da nicht gefehlt.

  • 50. Minute: Einen Tick zu hoch
    Ylli Sallahi bringt von links eine schöne Flanke ins Zentrum, aber Dimitris Diamantakos verpasst um wenige Zentimeter.

  • 57. Minute: Gelb-Rote Karte für Torres
    Eben erst verwarnt fährt Manuel Torres im Zweikampf vehement den Ellenbogen raus und muss mit der zweiten Gelbe Karte runter. Korrekte Entscheidung.
  • 73. Minute: Dickes Ding für Claasen
    Die größte Chance der Partie! Stefan Aigner geht bis zur Grundlinie und legt clever auf Daylon Claasen zurück, der aus sieben Metern zum Abschluss kommt. Der Schuss ist zwar hart, trifft aber nur den Oberkörper von Jordi Figueras.

  • 81. Minute: Orlishausen klasse
    Die Gäste führen einen Eckball schnell aus und Levent Aycicek findet mit seiner Flanke Stefan Mugosa, der einen wuchtigen Kopfball aufs rechte Eck feuert.Dirk Orlishausen macht sich lang und fischt den Ball aus dem Winkel.

  • Fazit:
    Ein äußerst chancenarmes Spiel findet in dem 0:0 das korrekte Ergebnis. Obwohl die Gäste über 30 Minuten in Überzahl spielten, hatten die Münchner kaum Möglichkeiten. Der KSC konzentrierte sich in Unterzahl auf die Defensive und hatte kaum noch Offensivaktionen. Bei knapp 40 Grad war es sicherlich auch nicht leicht für die Spieler. Im Liveticker geht es jetzt mit den Samstagsspielen der Bundesliga weiter. Danke fürs zulesen und viel Spaß dabei!

SID

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken