Karlsruhe - Der VfL Bochum hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die hoch gehandelten Westfalen mussten sich mit einem 1:1 (1:0) beim Karlsruher SC zufrieden geben, blieben nach dem 2:1 zum Saisonauftakt gegen Union Berlin aber weiter ungeschlagen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

Stefano Celozzi gelang mit einem herrlichen Distanzschuss in der 34. Minute die Führung für die Gäste. Dimitrios Diamantakos traf in der 65. Minute für den KSC, der nach dem torlosen Unentschieden zum Auftakt bei Arminia Bielefeld unter seinem neuen Trainer Tomas Oral weiter auf seinen ersten Sieg wartet.

>>> Aufstellungen und Spieldaten in der Analyse

Vor 14.504 Zuschauern im Wildparkstadion ging beim KSC in den ersten 60 Minuten nicht viel zusammen. Bochum hatte die Partie bis dahin im Griff und hätte deutlich mehr Treffer erzielen können. Unter anderem vergab Neuzugang Marco Stiepermann zwei gute Gelegenheiten für die Gäste. Die Gastgeber drehten erst nach dem überraschenden Ausgleich durch Dimitrios Diamantakos aufdrehten und sogar noch durch Moritz Stoppelkamp den Sieg auf dem Fuß hatten.

SID

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken