Sandhausen - Der SV Sandhausen und Aufsteiger 1. FC Heidenheim können für ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga planen. Nach einem 2:2 (0:0) im direkten Duell in Sandhausen stehen beide Mannschaften weiter im gesicherten Mittelfeld.

Florian Niederlechner (54. und 75.) brachte Heidenheim (39 Punkte) zwar zweimal in Führung, doch Aziz Bouhaddouz (71.) und Ranisav Jovanovic (79.) glichen für die Gastgeber (38) jeweils aus. "Die Leistung war nicht schlecht. Allerdings waren wir zu unkonzentriert, als wir in Führung waren. Das müssen wir abstellen", sagte Heidenheims Trainer Frank Schmidt bei Sky.

JAAAAAAAA !! BAM BAM FLORIAN NIEDERLECHNER !!!75. Minute: Unser Florian Niederlechner macht nach einer tollen Flanke...

Posted by 1. FC Heidenheim 1846 e. V. on Sonntag, 3. Mai 2015

Nach der Pause drehen beide Teams auf

Beide Teams agierten vor 4546 Zuschauern aus einer sicheren Defensive heraus, klare Torchancen blieben daher in der ersten Halbzeit Mangelware. Pech hatten die Gastgeber, als ein Schuss von Kevin Kratz nur knapp sein Ziel verfehlte (41.).

Nach dem Wechsel wurde Heidenheim druckvoller und belohnte sich dafür mit dem Führungstreffer. Nach dem Ausgleich durch Bouhaddouz erzielte Niederlechner seinen 13. Saisontreffer. Doch Jovanovic verhinderte einen Heidenheimer Auswärtssieg.

SID

Liveticker mit Statistiken und Aufstellungen