Frankfurt - Das Freundschaftsspiel von Eintracht Frankfurt gegen die SG Hüttengrund musste nach 15 Minuten beim Spielstand von 2:0 für das Team von Trainer Armin Veh abgebrochen werden.

Aufgrund eines heftigen Gewitters entschlossen sich die Verantwortlichen, aus Sicherheitsgründen das Spiel bereits nach 15 Minuten abzubrechen. Die Tore für Eintracht Frankfurt erzielten Alvarez und Hoffer.

Die Vereine vereinbarten, dass das Spiel wiederholt werden wird und die erworbenen Eintrittskarten für das Nachholspiel ihre Gültigkeit behalten.

Die Eintracht spielte mit folgender Startformation:
Keßler - Schmidt, Bell, Bellaid, Petkovic - Titsch-Rivero, Clark, Caio, Fenin - Alvarez, Hoffer.