Dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Halbzeitpause hat Fortuna Düsseldorf auch das zweite Testspiel an diesem Wochenende bei SV Borussia Emsdetten für sich entscheiden.

Vor 860 Zuschauern im Walter-Steinkühler-Stadion trafen Marco Königs (3), Sandor Torghelle (3), Thiago Rockenbach da Silva, Christian Weber und Sascha Dum für die Meier-Elf zum hochverdienten 9:0 (1:0)- Erfolg. Tiago Coelho Branco Calvano, Neuzugang vom MSV Duisburg, kam beim Test gegen den Landesligisten noch nicht zum Einsatz.

Lambertz verletzt vom Platz

Wermutstropfen an diesem sonnigen Sonntagnachmittag war die Verletzung von Kapitän Andreas Lambertz, der Ende der ersten Halbzeit in einem Zweikampf unglücklich auf seine Schulter gefallen war und nicht mehr weiter spielen konnte.

Cheftrainer Norbert Meier war nach dem Spiel mit der Leistung seiner Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit recht zufrieden: "Der Gegner hat in der ersten Hälfte taktisch sehr diszipliniert gespielt und mit körperlicher Robustheit dagegengehalten, da haben wir uns etwas schwer getan. Im zweiten Abschnitt haben wir dann zielstrebiger nach vorne gespielt und folgerichtig auch noch das ein oder andere Tor erzielt. Man hat aber gesehen, dass wir noch mitten in der Vorbereitung stecken und noch viel Arbeit vor uns haben."

Düsseldorf: Melka (46. Ratajczak) - Weber (65. Zoundi), Lukimya, Langeneke (46. van den Bergh), Schwertfeger - Lambertz (46. Gaus), Rockenbach da Silva (46. Christ), Costa (46. Fink), Beister (46. Dum) - Jovanovic (46. Königs), Wellington (46. Torghelle)

Tore: 0:1 Rockenbach da Silva (1.), 0:2 Weber (56.), 0:3 Torghelle (59.), 0:4, 0:5, 0:6 Königs (64., 66., 69.), 0:7, 0:8 Torghelle (76., 81.), 0:9 Dum (84.)