Der SC Rot-Weiß Oberhausen wird nach dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga noch mindestens zwei Freundschaftsspiele bestreiten.

Fest terminiert sind bereits die beiden Partien beim Bezirksligisten SV Spellen (12. Mai) und beim Verbandsligisten FC Wegberg-Beeck (18. Mai). Ein weiteres Spiel ist geplant.

Start des Trainings der neuen Saison wird am Mittwoch (7. Juli) sein. Das Trainingslager bestreiten die "Kleeblätter" zwischen dem 17. und 24. Juli in der Sportschule Bitburg. Folgende Testspiele im Rahmen der Saisonvorbereitung stehen bereits fest. Rot-Weiß Oberhausen tritt gegen den SV Adler Osterfeld (10. Juli), den TuRa 88 Duisburg (14. Juli) und gegen den Kaller SC (17. Juli) an.