Simon Rhein zieht es an die Ostsee - © Sportfoto Zink / Daniel Marr via www.imago-images.de/imago images/Zink
Simon Rhein zieht es an die Ostsee - © Sportfoto Zink / Daniel Marr via www.imago-images.de/imago images/Zink
2. Bundesliga

Simon Rhein wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Rostock

Abgang beim Club: Simon Rhein verlässt den 1. FC Nürnberg und wechselt fest zum FC Hansa Rostock. Beim Drittligisten hat der 22 Jahre Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Rhein war 2017 aus Leverkusen zum FCN gekommen und hatte gut 17 Monate später einen Profivertrag unterzeichnet.

In der vergangenen Saison war Rhein als Leihspieler mit den Würzburger Kickers in die 2. Liga aufgestiegen, in der aktuellen Saison kam er zu zwei Kurzeinsätzen (gegen St. Pauli und Düsseldorf) bei den Profis.

"Bin dem Club sehr dankbar"

Rhein: "Hinter mir liegen dreieinhalb ereignisreiche Jahre. Ich bin sehr dankbar, dass ich beim Club meine ersten Schritte im Profi-Fußball gehen durfte und werden den 1. FC Nürnberg immer positiv in Erinnerung behalten. Für mich ist es jetzt aber wichtig, regelmäßig zu Einsätzen zu kommen.“

(Quelle: fcn.de)