Berlin - Der 1. FC Union Berlin muss in den nächsten Spielen auf Silvio und Christopher Quiring verzichten. Silvio erlitt im Spiel gegen den MSV Duisburg einen Bänderriss im linken Sprunggelenk. Das ergab eine MRT-Untersuchung am heutigen Montag. Er wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen pausieren müssen.

Eine ebenfalls mehrwöchige Pause droht Christopher Quiring. Der Mittelfeldspieler ist an Gürtelrose erkrankt und wird derzeit medikamentös behandelt.

Mosqueras Einsatz fraglich

Auch John Jairo Mosquera plagt sich mit einer Verletzung aus dem Spiel in Duisburg. Er erlitt eine Zerrung im linken Oberschenkel. Sein Einsatz am kommenden Wochenende ist derzeit fraglich.

"Diese Ausfälle treffen uns sehr hart, denn alle drei Spieler waren in sehr guter Verfassung. Ich hoffe natürlich, dass sie uns möglichst bald wieder zur Verfügung stehen. Im Vordergrund steht aber die Gesundheit der Spieler, denen ich einen optimalen Heilungsverlauf wünsche", sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus.