Paderborn - Fünf weitere Spieler aus dem Profikader hat der SC Paderborn verabschiedet. Mit Toni Wachsmuth löste der Verein den bis 2012 laufenden Vertrag auf, der kampfstarke Defensivspieler schließt sich dem Drittliga-Aufsteiger Chemnitzer FC an. Vier weitere Kicker aus dem erweiterten Kader gehören künftig nicht mehr zum Zweitliga-Team.

Nach zehn Jahren im SCP nimmt Ardian Jevric Abschied. Der Angreifer will den nächsten Schritt in seiner Karriereentwicklung machen und sucht daher eine neue Herausforderung. Auch Abwehrspieler Eugen Klukin und Mittelfeldakteur Stefan Parensen werden den SCP verlassen. Thomas Rath wird dagegen weiter in der U23 spielen.

Noch offen ist die Zukunft der Nachwuchsspieler Sergej Schmik und Yasin Kocatepe, denen ein Angebot des Vereins vorliegt. "Wir kommen bei der Zusammenstellung des Kaders nahezu täglich voran. Mit den bisherigen Ergebnissen sind wir sehr zufrieden", betont Manager Sport Lizenzspieler Michael Born.