München - Markus Schwabl wechselt zum TSV 1860 München. Der Defensivallrounder, der sowohl rechts in der Viererkette als auch zentral und im defensiven Mittelfeld spielen kann, unterschrieb einen Vertrag bis 2015.

Wie sein Vater Manfred Schwabl, der von 1994 bis 1997 das "Löwen"-Trikot trug, wird auch der 22-Jährige für die "Weiß-Blauen" auflaufen. "Markus ist flexibel einsetzbar, willensstark und sehr ehrgeizig", sagt Sportchef Florian Hinterberger, der dem Neuzugang aus Unterhaching sehr viel zutraut.

Markus Schwabl spielte in der abgelaufenen Saison 36 Mal für die SpVgg Unterhaching in der 3. Liga (ein Tor). Mit dem Fußballspielen begann er im
Nachwuchs des TuS Holzkirchen. 2001 wechselte er zur SpVgg Unterhaching, durchlief dort alle Jugendmannschaften und debütierte am 22. August 2009 im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück in der ersten Mannschaft. Danach folgten 90 weitere Einsätze (2 Tore) in der 3. Liga.