Köln - Kölns Verteidiger Christopher Schorch wurde am Mittwoch erfolgreich in der Kölner MediaPark-Klinik operiert.

Der 23-Jährige hatte sich beim Spiel der U21 gegen Rot-Weiß Oberhausen am Freitag, 14. September 2012, einen Riss der Patellasehne im linken Knie zugezogen.

Der Spieler bleibt zunächst einige Tage stationär, bevor er dann gezielte Reha-Maßnahmen mit physiotherapeutischer Behandlung aufnimmt. Christopher Schorch wird der U21 voraussichtlich acht Monate fehlen.