Aue - Der Vorstand des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue und Cheftrainer Rico Schmitt haben sich über die weitere Zusammenarbeit geeinigt.

Beide Seiten unterzeichneten einen bis Ende Juni 2013 laufenden Vertrag. Dieser gilt für beide Bundesligen.

"Verein fest etablieren"

Aue belegt derzeit mit 48 Punkten den 4. Tabellenplatz und hat sieben Spieltage vor dem Saisonende vier Zähler Rückstand auf Relegationsplatz 3, den der VfL Bochum derzeit hält.

"Wir wollen auch in den nächsten zwei Jahren mit Rico Schmitt weiter erfolgreich zusammenarbeiten und unseren Verein in der 2. Bundesliga fest etablieren. Mit Rico Schmitt haben wir einen Cheftrainer, der mit unserer Mannschaft diese Vorhaben und Ziele angeht und umsetzen wird", erklärt FCE-Präsident Bernd Keller nach der Vertragsunterzeichnung.