Duisburg - Markus Bollmann vom MSV Duisburg hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen und wird am Dienstag, 16. Oktober, in der BG Unfallklinik operiert.

Der MSV-Abwehrspieler, der gerade erst nach einer Leistenoperation wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, hat eine sogenannte Jones-Fraktur im fünften Mittelfußknochen erlitten und wird den "Zebras" mehrere Monate fehlen.

Bollmann kam in der Rückrunde der letzten Spielzeit auf genau drei Minuten Einsatzzeit. Mit Leisten- und Rückenproblemen hatte er dieses Jahr bereits zu kämpfen.