Doha - Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler hatte sich bereits am Montag im Training am linken Zeh verletzt. Am Dienstag musste der Spieler dann nach dem Vormittagstraining, zusammen mit Mannschaftsarzt Dr. Jakob Grevenstein, eine Klinik in Doha aufsuchen.

Das Ergebnis fiel leider alles andere als positiv aus: Schweglers linker großer Zeh ist gebrochen, der Schweizer wird voraussichtlich für vier Wochen ausfallen. Schwegler muss nun eine Schiene tragen, wird aber nicht aus Katar abreisen.

"Dass unser Mannschaftskapitän ausfällt ist ein harter Schlag für uns, aber wir werden versuchen, das innerhalb des Kaders erfolgreich zu kompensieren", so Chef-Coach Armin Veh.

Winterfahrplan der 2. Bundesliga

Transferbörse der 2. Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste