Duisburg - Schauinsland-Reisen, einer der wichtigsten deutschen Reiseveranstalter, hat seinen Kontrakt über das Namensrecht der Schauinsland-Reisen-Arena mit dem MSV Duisburg jetzt vorzeitig um drei Jahre bis zum Sommer 2016 verlängert; ursprünglich war die Vereinbarung bis zum Ende der Saison 2012/13 datiert.

"Wir wollen mit der vorzeitigen und langfristigen Verlängerung der Kooperation mit dem MSV Duisburg ein Zeichen setzen", sagt Gerald Kassner, Inhaber und Geschäftsführer des Duisburger Reiseveranstalters. "Wir wollen damit deutlich machen, dass wir gerne den eingeschlagenen Weg des MSV weiter gehen wollen und damit auch die Duisburger Wirtschaft ermutigen, sich für den MSV zu engagieren."

Vorfreude auf neue Saison



Über die bisherigen Konditionen hinaus erhöht Schauinsland-Reisen dabei sein finanzielles Engagement für das Namensrecht der Schauinsland-Reisen-Arena um 19,02 Prozent. Das neue Leitbild des MSV Duisburg war jetzt gerade unter dem Motto "1902 - wir sind dabei" präsentiert worden. "Darauf nehmen wir mit der Erhöhung unseres finanziellen Engagements Bezug", verdeutlicht Kassner.

"Wir freuen uns, dass ein so treuer und engagierter Partner sein Herz für den MSV und unsere Stadt auf diese Weise dokumentiert", begrüßt Roland Kentsch, Geschäftsführer des MSV Duisburg, den Ausbau der Kooperation.

Gerald Kassner sieht der kommenden Spielzeit beim MSV mit Spannung entgegen: "Wenn wir die Leidenschaft unserer Mannschaft in den vergangenen Wochen und die bisherigen Neuzugänge sehen, dann dürfen wir uns auf die neue Saison freuen."