Karlsruhe - Rainer Scharinger ist neuer Cheftrainer des Karlsruher SC. Der 43-Jährige unterzeichnete im "Wildpark" einen bis zum 30. Juni 2012 datierten Vertrag.

"Wir sind der Auffassung, dass Rainer Scharinger genau der richtige Mann für uns in der jetzigen Situation ist", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Wir trauen ihm absolut zu, in den verbleibenden zehn Spielen die notwendigen Punkte einzufahren."

"Wir müssen unsere Kräfte bündeln"

Rainer Scharinger war zuletzt als Trainer beim VfR Aalen in der 3. Liga und zuvor Assistenztrainer unter Ralf Rangnick bei 1899 Hoffenheim tätig. Als Spieler absolvierte er 30 Bundesligaspiele (4 Tore) und 42 Zweitligaspiele (7 Tore), unter anderem für den Karlsruher SC.

"Ich freue mich sehr auf die Arbeit hier, auch wenn ich um die Schwere der Aufgabe weiß", äußerte sich Rainer Scharinger zu seiner neuen Aufgabe. "Wir müssen unsere Kräfte bündeln, dann ist das Ziel Klassenerhalt auch zu realisieren."

Die Eckdaten des neuen KSC-Cheftrainers:

Geburtsdatum: 04.03.1967
Geburtsort: Karlsruhe
Frühere Vereine als Spieler: Bahlinger SC, SV Sandhausen, Stuttgarter Kickers, SSV Ulm, 1. FC Pforzheim, VfR Mannheim, ASV Durlach, TSV Spessart
Frühere Vereine als Trainer: VfR Aalen, 1899 Hoffenheim II, Bahlinger SC, SV Sandhausen