Ingolstadt - Zwei weitere Neuzugänge für die Saison 2012/13 stehen fest: Alper Uludag (Alemannia Aachen) und Reagy Ofosu (Hamburger SV II) spielen künftig im Dress des FC Ingolstadt.

Trainer Tomas Oral über den 21-jährigen Uludag: "Nach dem Abstieg der Alemannia war es möglich, Alper zu bekommen. Er hat in seinen jungen Jahren schon drei Zweitliga-Saisons absolviert und wir sind optimistisch, dass er nach dem sportlichen Negativ-Erlebnis am Tivoli nun bei uns wieder schnell Fuß fassen wird."

Spieler mit Perspektive



Der linksfüßige Mittelfeldakteur ist türkischer U-21 Nationalspieler und hat bereits 61 Zweitliga-Partien bestritten (drei Tore). Er unterzeichnete beim FCI bis 2014 und freut sich auf die neue Herausforderung: "Ich finde, dass der FC Ingolstadt eine super Entwicklung gemacht hat. Mir gefällt die Spielweise der Mannschaft und ich war sehr positiv gestimmt, als der Verein auf mich herantrat. In den Gesprächen mit der sportlichen Leitung wurde mir dann schnell klar, dass ich nach Ingolstadt gehen will", so Uludag.

Ofosu kam beim HSV II bis dato zu 42 Regionalliga-Spielen (acht Treffer) und soll sich bei den Schanzern weiterentwickeln. "Wir wollen Reagy perspektivisch die Möglichkeit geben, den Sprung in die 2. Bundesliga zu schaffen", so Oral. Der 20-Jährige wurde ebenfalls bis 2014 an den Verein gebunden.