Manuel Schäffler hat seinen Vertrag beim TSV 1860 vorzeitig bis 30. Juni 2012 verlängert. Der Kontrakt mit dem U-20-Nationalspieler war ursprünglich noch bis 30. Juni 2010 datiert.

"Wir wollen unsere Politik der eigenen Nachwuchsförderung fortführen. Manuel Schäffler kommt aus 'unserem Stall', und es war unser Ziel, ihn langfristig zu binden", freut sich Sportdirektor
Miki Stevic über die Vertragsverlängerung mit dem "Löwen"-Eigengewächs.

Stevic voll des Lobes

"Manuel bringt die Qualität mit, sich dauerhaft im Profibereich zu behaupten: er ist fleißig, sehr robust und hat eine stabile Physis. Wir sind überzeugt, dass er sich weiter so positiv entwickelt und noch sehr wertvoll für unsere Mannschaft sein wird", so Stevic.

Schäffler gibt das Lob zurück: "Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen von Ewald Lienen und Miki Stevic.
Das Zusammenspiel mit den älteren erfahrenen Spielern bringt mich weiter, und ich will so noch mehr Erfahrung sammeln."

Profi-Debüt im vergangenen Jahr

Der Stürmer kam 2001 im Alter von zwölf Jahren zum TSV 1860. Zuvor spielte er bei seinem Heimatverein TSV Moorenweis. In der Saison 2007/2008 schaffte der 20-Jährige den Sprung in
den Profikader.

Sein Debüt in der 2. Bundesliga gab Schäffler am 22. Februar 2008 im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln. Bislang absolvierte er 34 Zweitligaspiele und erzielte dabei vier Tore (zwei Vorlagen).