2. Bundesliga

Nutzt Paderborn den Heimvorteil?

Köln - In den vergangenen vier Duellen zwischen dem SC Paderborn und dem VfL Bochum gewann immer die jeweilige Heimmannschaft und erzielte jeweils vier Tore (4:1 und 4:0 für den SCP, 4:2 und 4:0 für den VfL). Dem SC Paderborn winkt also ein Auftakt nach Maß. Die Fakten zum Spiel.

    Bochum gewann nur eines der fünf Gastspiele in Paderborn: gleich das erste, am 31. März 2006 mit 3:1. Es folgten zwei Unentschieden (jeweils 0:0) und zuletzt die beiden obengenannten SCP-Siege.

    In drei der fünf Gastspiele in Paderborn blieb der VfL ohne Torerfolg.

    Aber: Nando Rafael gewann all seine drei Zweitligaspiele gegen Paderborn und erzielte dabei drei Tore.

    VfL-Torjäger Simon Terodde gelang in seinen fünf Zweitligaspielen gegen Paderborn hingegen kein einziges Tor.

    Srdjan Lakic erzielte sein letztes Zweitligator gegen Bochum (am 7. November 2014 für Kaiserslautern).

- © gettyimages

Paderborn im Saison-Check: Aufstieg als Traum

- © gettyimages / Oliver Hardt