Aue - Der FC Erzgebirge Aue muss vorerst auf Halil Savran verzichten. Der 27-jährige Angreifer unterzieht sich Dienstag einer Operation an der rechten Hand. Im Punktspiel beim FSV Frankfurt hatte sich Halil Savran am Sonntag an der Hand verletzt. Die Untersuchung im Auer HELIOS Klinikum bestätigte heute den Verdacht auf einen Bruch im Bereich des rechten Daumens.

Dazu FCE-Teamarzt Torsten Seltmann: "Eine Operation ist unumgänglich, um den Daumen wieder richtig stabil zu bekommen. Nach dem Eingriff muss Halil voraussichtlich zwei Wochen aussetzen." Auch Tobias Nickenig fehlt vorerst im Training. Grund ist eine Muskelverletzung im Bereich Wade/Kniekehle. "Ich hoffe, dass es schnell besser wird und ich nach der Untersuchung nächste Woche wieder loslegen kann", so der 28-jährige Abwehrspieler.

Unterdessen nutzt der FC Erzgebirge Aue die zweiwöchige Punktspielpause für ein Testspiel. Gegner der "Veilchen" ist diesen Freitag (07.09.) der polnische Erstligist Pogon Stettin. Die Partie wird ab 17:30 Uhr im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ausgetragen.