Cottbus - Boubacar Sanogo wird den Lausitzern für die kommende Partie beim TSV 1860 München definitiv fehlen. Der Stürmer hat einen Bruch des Grundgelenks im großen Zeh erlitten. Da die Fraktur mit einem Gips ruhig gestellt werden muss, wird der Cottbuser Torjäger mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Für Innenverteidiger Julian Börner (Wadenverletzung) kommt das Gastspiel in München noch zu früh. Börner versuchte zwar noch rechtzeitig vor der Partie ins Mannschaftstraining zurückzukehren, allerdings vergeblich. "Julian hat Schmerzen, schon beim Laufen. Es macht keinen Sinn, solch ein immens hohes Risiko einzugehen", so Trainer Rudi Bommer. In der bevorstehenden Länderspielpause kann und soll sich Börner dann soweit auskurieren, dass er danach wieder voll einsatzfähig ist.