Sandhausen - Nach dem der SV Sandhausen zuletzt gegen Mitaufsteiger VfR Aalen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist, konnte der Aufwärtstrend auch im Testspiel gegen Kickers Offenbach mit einem 3:1 (1:0) Erfolg bestätigt werden.

Sowohl Trainer Gerd Dais, wie auch Geschäftsführer Otmar Schork sprachen unisono von einem wichtigen Spiel um im Rhythmus zu bleiben sowie von einem gelungenen Test. "Es war eine gute Vorstellung meiner Mannschaft und zudem hat sich niemand verletzt", war der Trainer zudem über das Engagement der Spieler angetan, die bislang öfters auf der Bank Platz nehmen mussten als auf dem Spielfeld sich tummeln konnten.

SV Sandhausen: Langer (46. Kühn), Busch, Morena, Kittner, Achenbach (57. Riemann), Falkenberg, Halfar, Tüting (46. Fießer), Ulm, Löning, Wooten.

Kickers Offenbach: Wulnikowski, Ahlschwede, Stein (57. Bender), Husterer (57. Maier), Kleineheismann (46. Hahn), Schwarz (46. Feldhahn), Mehic (57. Bäcker), Rathgeber (57. Dziwniel), Reinhardt, Avdic (46. Stadel), Fetsch (46. Vogler).

Tore: 1:0 (33.) Tüting, 2:0 (48.) Busch, 3:0 (54.) Löning, 3:1 (90.) Bäcker

Schiedsrichter: Robert Kempter (Sauldorf), Zuschauer: 400.