Schwetzingen - In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel kam der SV Sandhausen gegen den Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen zu einem standesgemäßen 5:0 (1:0) Erfolg.

SV-Trainer Alois Schwartz wollte den Akteuren, die momentan nicht zur Stammformation zählen, Spielpraxis ermöglichen. Zudem standen mit Goran Jurjevic und Salih Özdemir zwei Spieler aus der U23-Mannschaft im Kader. Im Vergleich zum Cottbus-Spiel änderte sich deshalb die Startformation auf allen elf Positionen.

Aufstellung SV Sandhausen: Knaller; Müller, Olajengbesi (62. Pischorn), Hübner, Zabavnik (62. Jurjevic); Tüting (80. Thiede), Linsmayer; Lais (46. Stiefler), Ulm (80. Özdemir), Adler (46. Knoll); Löning

Tore: 1:0 (10.) Ulm, 2:0 (47.) Ulm, 3:0 (58.) Ulm, 4:0 (65.) Stiefler, 5:0 (78.) Löning