Der SV Sandhausen hat die Tabellenführung in der 3. Liga erfolgreich verteidigt. Der SVS (14 Punkte) gewann beim VfB Stuttgart II mit 2:1. Alexander Eberlein (65.) und Jan Fießer (83.) sorgten für die Wende im Spiel gegen den VfB, nachdem Patrick Funk (30., Foulelfmeter) das 1:0 der Gäste erzielt hatte.

Den 2. Tabellenplatz nimmt weiterhin punktgleich Jahn Regensburg durch das 2:0 bei Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden ein, der nun Tabellenletzter ist. Denis Berger (67.) traf zur Führung für den SSV Jahn, Nico Beigang (86.) sorgte für den Endstand.

Bayern gewinnen

Trainer Mehmet Scholl konnte die Negativserie des Tabellenletzten Bayern München II stoppen. Im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV gelang durch ein 3:1 der erste Sieg. Mehmet Ekici (5.) sorgte für das Führungstor. David Alaba (76.) und Manuel Duhnke (80.) erhöhten auf 3:0 für den FCB II. Ken Asaeda (82.) gelang noch das Ehrentor für den WSV.

Ein Doppelschlag von Tino Semmer (40.) und Julien Humbert (41.) stellte die Weichen für den 4:1 von Rot-Weiß Erfurt im Ostvergleich gegen Dynamo Dresden. Der Brasilianer Rockenbach (62.) und Carsten Kammlott (72.) machten alles klar. Maik Wagefeld (87.) erzielte das Ehrentor für Dresden.

Sykora rettet Punkt für Kiel

Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück machte durch ein 2:0 gegen Carl Zeiss Jena Boden gut. Björn Lindemann (21.) brachte die Niedersachsen auf die Siegerstraße. Thomas Reichenberger (63.) erhöhte auf 2:0.

Erzgebirge Aue musste zuhause einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Gegen Neuling 1. FC Heidenheim gab es ein 0:1. Andreas Spann (31.) brachte die Mannschaft aus der Fechter-Hochburg in Führung.

Aufsteiger Holstein Kiel konnte seine dritte Heimniederlage der Saison gerade noch abwenden. Moritz Hartmann (29.) schoss den FC Ingolstadt beim 2:2 mit 1:0 in Führung. Florian Meyer (64.) glich für die "Störche" zwar zwischenzeitlich aus, doch erneut Hartmann (72.) schoss die Gäste erneut in Front. Fiete Sykora (90.+3) egalisierte in letzter Minute.