Bielefeld - Arminia Bielefeld muss in den kommenden drei Punktspielen der 2. Bundesliga auf Morike Sako verzichten.

Der 28-jährige Stürmer hatte in der Partie gegen den FC Ingolstadt die Rote Karte gesehen und wurde wegen einer "Tätlichkeit nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" für drei Punktspiele gesperrt.

Dies entschied das Sportgericht des DFB auf Antrag des Kontrollausschusses am heutigen Montag. Sako und Arminia Bielefeld haben dem Urteil zugestimmt.