Für Rot-Weiß Oberhausens Mittelfeldspieler Ferhat Kiskanc ist die Saison vorzeitig beendet. Bei einer Knie-Arthroskopie wurde eine schwere Verletzung festgestellt.

Diese Verletzung schließt eine weitere Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb bis zum Ende dieser Spielzeit aus. Bisher kam der 26-Jährige, der im Sommer von Rot-Weiss Essen nach Oberhausen gewechselt war, acht Mal für RWO zum Einsatz.

Oberhausen hat zudem den Vertrag mit Torwart-Trainer Manfred Behrendt um ein Jahr verlängert. Der 58-Jährige wird weiterhin die Torhüter der ersten und zweiten Mannschaft sowie der A- und B-Junioren trainieren. Außerdem ist Behrend Trainer des RWO-Ausbildungszentrums, ein Schulfußballprojekt mit der Gesamtschule Alt-Oberhausen.

Trainingsgäste

An diesem Montag hat Patrick Schönfeld vom Bayernligisten FSV Erlangen-Bruck am Training des SC Rot-Weiß Oberhausen teilgenommen und ist anschließend wieder Richtung Süddeutschland abgereist. Am Dienstag werden mit Christoph Burkhard (TSV 1860 München) und Heinrich Schmidtgal (VfL Bochum II) zwei neue Trainingsgäste begrüßt.