Ingolstadt - Die Woche vor dem Freitagsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth beginnt mit einer Hiobsbotschaft für die "Schanzer": Der FC Ingolstadt 04 muss für den Rest der Saison auf seinen Mittelfeldspieler Andreas Buchner verzichten. Der 25-Jährige musste im Spiel bei Fortuna Düsseldorf (1:3) verletzt ausgewechselt werden. Nach

Kernspintomographie am heutigen Montag wurde ein Riss des Syndesmosebandes am linken Sprunggelenk diagnostiziert. Die notwendige Operation wird am Dienstag in Straubing durchgeführt. "Der Ausfall von Andreas ist ein schwerer Nackenschlag für uns. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung. Jetzt müssen andere ihre Qualität unter Beweis stellen und in die Bresche springen", so Geschäftsführer Sport Harald Gärtner.