Aue - Der FC Erzgebirge Aue muss die restlichen Punktspiele dieser Saison auf Stürmer Enrico Kern verzichten. Dabei hat die Knieverletzung des 33-Jährigen ein noch größeres Ausmaß als bisher angenommen.

Der 33-Jährige hatte sich am Ostermontag im Training am linken Knie verletzt. Schon bei der Erstuntersuchung diagnostizierte FCE-Teamarzt Torsten Seltmann Einrisse in beiden Menisken.

Bei einer operativen Untersuchung am HELIOS Klinikum Aue stellte der Mediziner einen Kreuzbandriss im linken Knie fest. Nach jetzigem Stand muss sich Kern Ende Mai einer weiteren Operation unterziehen.