Cottbus - Der FC Energie Cottbus muss in den beiden verbleibenden Spielen der Saison auf Innenverteidiger Markus Brzenska verzichten. Der 26- jährige Abwehrspieler laboriert an einer Schambeinentzündung.

Brzenska soll die Verletzung nach Rücksprache mit dem Arzt und dem Trainerteam nun vollständig auskurieren, um dann schmerzfrei die Vorbereitung auf die Saison 2011/2012 aufnehmen zu können.

"Ich hätte mit entsprechenden Spritzen wohl spielen können. Doch diese Verletzung erfordert komplette Ruhe, so dass mir im Hinblick auf die bevorstehenden Aufgaben und angesichts der kurzen Sommerpause zum vorzeitigen Saisonende geraten wurde", bestätigt Markus Brzenska, der sich schon seit einigen Wochen trotz der Entzündung zur Verfügung gestellt hatte.