Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat den nächsten Neuzugang für die Saison 2010/11 vermeldet. Moses Lamidi wechselt ablösefrei von Bundesligist Borussia Mönchengladbach an die Landwehr, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält.

Der 22-jährige Stürmer wurde in dieser Saison in drei Spielen in der Bundesliga und in zwölf Partien in der Regionalliga West eingesetzt.

"Mit Moses konnten wir einen jungen, schnellen Stürmer verpflichten, an dem wir schon seit zwei Jahren interessiert sind. Damit folgen wir weiter unserer Philosophie jungen, talentierten Spielern die Möglichkeit zu geben sich in der 2. Bundesliga zu etablieren. Wir sind froh, dass wir Moses für RWO begeistern konnten", so RWO-Sportvorstand Thomas Dietz.