Neuss - Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat ein Testspiel beim Landesligisten VfR Neuss mit 7:0 (4:0) gewonnen. In einer überlegen geführten Partie trafen Miletic, Lamidi, Gordon, Petersch, Luz, König und Schönfeld für die Mannschaft von Trainer Hans-Günter Bruns, der in der Pause fast die komplette Elf durchwechselte. Nur U-23-Abwehrspieler Kevin Corvers spielte nach überstandener Gehirnerschütterung durch.

Der Trainer war nach der Partie zufrieden: "Wir hätten deutlich mehr Tore schießen müssen, aber von der Bewegung her und spielerisch war das in Ordnung."

RWO: Pirson (46. Loboue), Pappas (46. Landers), Miletic (46. Gataric), Corvers, Hergesell (46. Embers), Petersch (46. Schönfeld), Gordon (46. Bahcecioglu), Kaya (46. Hartmann), Celik (46. Terranova), Lamidi (46. Luz), Krontiris (46. König)