München - Die Saisonvorbereitung geht in die heiße Phase und die Zweitligaclubs testen zwei Wochen vor Saisonstart fleißig ihre Form. bundesliga.de hat die Spiele am Samstag im Überblick:

TSV Germania Windeck - Rot-Weiß Oberhausen 1:1

Im vorletzten Testspiel vor dem Pflichtspielstart kam der SC Rot-Weiß Oberhausen über ein 1:1 (0:1)-Unentschieden beim NRW-Ligisten Germania Windeck nicht hinaus. Dabei ließ die Mannschaft von Trainer Hans-Günter Bruns vor 500 Zuschauern im Kölner Sportpark Höhenberg zahlreiche gute Torgelegenheiten ungenutzt und musste nach einer halben Stunde das 1:0 für die Gastgeber hinnehmen.

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die "Kleeblätter" überlegen und engagierter, hatten aber bei Lattentreffern von Moses Lamidi und Daniel Gordon reichlich Pech im Abschluss. So reichte es schließlich nur noch zum Ausgleich durch Neuzugang Emmanuel Krontiris (73.).

RWO: Loboué, Pappas, Miletic, Reichert, Hergesell, Gordon, Klinger, Celik, Petersch, Lamidi, Krontiris


VfL Bochum - Real Sociedad San Sebastian 1:1

Der VfL Bochum hat die Vorbereitung ungeschlagen absolviert: Im zehnten und letzten Testspiel kam der VfL Bochum 1848 auf dem Sportplatz des FC St. Veit/Kärnten zu einem 1:1 (1:0) gegen Real Sociedad San Sebastian. Chong Tese (2.) traf für unsere Farben, Xabi Petro (56.) war mit einem schmeichelhaften Foulelfmeter für die Spanier erfolgreich.

"Mit dem Test war ich über weite Strecken einverstanden", sagte Trainer Friedhelm Funkel anschließend: "Immerhin war das wieder ein Erstligist, der es nicht geschafft hat uns permanent unter Druck zu setzen und glasklare Torchancen herauszuarbeiten. Bei meiner Mannschaft war ich vor allem mit den ersten 30 Minuten zufrieden, die Spieler waren sehr ballsicher und sind richtig aggressiv in die Zweikämpfe gegangen."

VfL: Heerwagen - Pfertzel (62. Concha), Maltritz, Mavraj (46. Yahia) (68. Fabian), Bönig - Dabrowski (62. Toski), Maric - Federico (46. Freier), Grote (65. Prokoph) - Saglik (68. Dedic), Chong Tese (77. Rzatkowski)


TSV 1860 München - Bahlinger SC 3:1

Die "Löwen" beendeten nach der 0:2-Niederlage zum Auftakt des Kaiserstuhlcup um den Riegeler-Pokal gegen Erstligist SC Freiburg das Turnier mit einem 3:1-Erfolg über den gastgebenden Bahlinger SC. Emanuel Biancucchi hatte per Freistoß die "Weiß-Blauen" in Führung gebracht (33.), Stefan Aigner erhöhte per "Doppelpack" auf 3:0 (47. und 83.), ehe Kevin Klein der Ehrentreffer für den Oberligisten erzielte (84.)

1860: 12 Tschauner - 27 Schilk, 33 Aygün, 5 Beda, 3 Kappelmaier - 16 Stahl (46. 22 Uzoma), 35 Leitner - 21 Kaiser (46. 15 Aigner), 31 Volland (46. 7 Bierofka), 28 Halfar - 25 Biancucchi


SpVgg Greuther Fürth - Atromitos FC Athen 0:0


Union Berlin, Arminia Bielfeld und der FC Ingolstadt waren gegen Bundesligisten im Einsatz...