Aufsichtsratsmitglied Andreas Peters hat am 29. Oktober offiziell seinen Rücktritt aus dem Aufsichtsrat des MSV Duisburg erklärt.

In der Sitzung vom 21. Oktober hatte der MSV-Aufsichtsrat Herrn Peters den Rücktritt nahegelegt, da es unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die Vertraulichkeit von internen Informationen gab.

Außerdem sollten hierdurch vereinsinterne Konsequenzen gegenüber Herrn Peters vermieden werden. Der Aufsichtsrat begrüßt die Entscheidung von Herrn Peters und ist davon überzeugt in Zukunft wieder in diesem Gremium vertrauensvoll zusammenarbeiten zu können.