Hamburg - Verteidiger Carsten Rothenbach wird den FC St. Pauli im Sommer nach sechs Jahren verlassen. Der auslaufende Vertrag des 31-Jährigen wird nicht verlängert.

"Der Gedanke hat mich schon länger beschäftigt. Ich will noch ein bisschen Fußball spielen. Die Bank ist nicht das, was ich mir vorstelle", sagte Rothenbach, der unter Trainer Andre Schubert in der laufenden Saison seinen Stammplatz verloren hat.

Für welchen Verein er in der kommenden Saison spielen wird, ließ Rothenbach offen. Der Rechtsverteidiger war 2006 vom Karlsruher SC nach Hamburg gewechselt und mit den "Kiezkickern" von der Regionalliga zwischenzeitlich bis in die Bundesliga aufgestiegen.