Hamburg - Carsten Rothenbach wird der Mannschaft des FC St. Pauli aufgrund einer Achillessehnenreizung im rechten Bein und einer Entzündung des Gleidlagers zunächst nicht zur Verfügung stehen. "In dieser Woche werde ich nicht mit dem Team trainieren können."

Für den Abwehrspieler stehen stattdessen Aquajogging, Radfahren und Stabilisationsübungen auf dem Programm. "Wenn man nach einer so langen Verletzung wie meiner wieder spielt, will man das natürlich auch weiterhin. Aber man muss vernünftig sein und sich der Verletzung annehmen, auch wenn man der Mannschaft lieber auf dem Platz helfen würde. So etwas ist zu keinem Zeitpunkt der Saison wünschenswert."