Der Zweitligist F.C. Hansa Rostock und Henri Myntti haben den ursprünglich bis zum 30. Juni 2010 laufenden Vertrag des finnischen Stürmers im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Myntti war in der Winterpause der vergangenen Saison vom finnischen Erstligisten Tampere United an die Ostsee gewechselt. Der ehemalige Torschützenkönig der finnischen Liga absolvierte für die Norddeutschen acht Spiele und erzielte dabei einen Treffer. In den Planungen von Hansa-Cheftrainer Andreas Zachhuber spielte er in dieser Saison keine Rolle und wurde deshalb ab sofort freigestellt.