Der FC Hansa Rostock hat Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt der vergangenen Wochen gezogen.

Nach der 2:3-Niederlage beim FC St.Pauli und damit dem sechsten sieglosen Rückrundenspiel in der 2. Bundesliga wurden Chef-Trainer Dieter Eilts und Co-Trainer Mike Barten von ihren Aufgaben entbunden.

Torwart-Trainer Perry Bräutigam übernimmt vorerst das Training der Mannschaft.

Nur ein Sieg unter der Regie von Eilts

Hansa Rostock belegt nach 23 Spieltagen den vorletzten Tabellenplatz. Der Bundesliga-Absteiger liegt aktuell vier Zähler hinter dem rettenden 15. Platz.

Dieter Eilts hatte nach dem 0:6 von Hansa beim 1. FC Kaiserslautern am 13. Spieltag das Amt von Juri Schlünz übernommen. Der ehemalige Nationalspieler betreute die Rostocker Mannschaft bei zehn Spielen. Unter Eilts landete der FC Hansa einen Sieg und holte zwei Unentschieden. Sieben Partien wurden verloren.