Vier Tage nach seiner Jochbein-Operation konnte Innenverteidiger Stephan Gusche von Hansa Rostock am Donnerstag (23. April) das Krankenhaus wieder verlassen. Dennoch wird er noch auf unbestimmt Zeit ausfallen, so dass es im 18er-Kader für das Auswärtsspiel in Osnabrück mindestens zwei Veränderungen geben wird.

Ausfallen wird definitiv auch Sebastian Svärd, der im Mönchengladbacher und im Rostocker Trikot zusammen schon fünf Gelbe Karten gesehen hat und deshalb am kommenden Montag gesperrt ist. Unsicher ist auch noch, ob die angeschlagenen Orestes (Bauchmuskel) und Henri Myntti (Achillessehne) mit nach Osnabrück reisen können. Beide Spieler müssen aktuell ebenso eine Trainingspause einlegen wie Dexter Langen, der wegen seiner Knieprobleme auch das Mittwoch-Spiel der zweiten Mannschaft kurzfristig absagen musste.