Cottbus - Der FC Energie Cottbus muss mehrere Wochen auf Defensivspieler Roger verzichten. Der Brasilianer zog sich im Trainingslager in Bad Lauterberg eine Sprunggelenksverletzung im rechten Fuß zu. Die MRT-Untersuchung diagnostizierte einen Außenbandriss, das Syndesmoseband wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Unterdessen hat der FC Energie Cottbus ein weiteres Testspiel vereinbart. Demnach empfängt das Team von Trainer Pele Wollitz am Sonnabend, 9. Juli, um 14.30 Uhr den tschechischen Erstliga-Aufsteiger Dukla Prag im Stadion der Freundschaft. Vier Tage zuvor findet an gleicher Stätte bereits ein Test gegen FK Teplice (5. Juli, 18 Uhr) statt.