Kaiserslautern - Der brasilianische Abwehrspieler Rodnei verlässt den 1. FC Kaiserslautern und wechselt nach Österreich zum Erstligisten Red Bull Salzburg. Die Vereine einigten sich am Donnerstag über einen Wechsel des Innenverteidigers in die Mozartstadt.

Der 26-Jährige unterschrieb in Salzburg einen Vertrag bis 2015. Sein Arbeitspapier beim FCK lief bis Juni 2013. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Rodnei wechselte 2009 von Hertha BSC zum 1. FC Kaiserslautern undabsolvierte 57 Bundesliga-Spiele (drei Tore) für den FCK und Berlin. In der 2. Bundesliga war er in 34 Spielen aktiv und erzielte fünf Treffer.