Bielefeld - Das Abschlusstraining vor dem Trainingslager hatte es bei Arminia Bielefeld in sich.

Elf gegen Elf in der SchücoArena, das ganze über 70 Minuten mit Schiedsrichtergespann. Ewald Lienen wollte zum Abschluss der ersten Trainingswoche bestmöglichen Wettkampfcharakter erzeugen, um noch letzte Aufschlüsse im Hinblick auf das ab Samstag anstehende Trainingslager in Belek/Türkei zu bekommen.

Training endet im Krankenhaus

Doch für Franck "Diddy" Guela endete die Einheit mit einer Hiobsbotschaft: Der Mittelfeldspieler verletzte sich, zog sich im Zweikampf eine Risswunde zu, die anschließend mit 17 Stichen im städtischen Krankenhaus genäht werden musste. Damit fällt er für das Trainingslager aus. Ebenfalls passen müssen Ensar Baykan, Kevin Kerr, Marvin Studtrucker und Manuel Bölstler, die aufgrund von Verletzungen nicht mittrainieren konnten.

Erfreulicherweise wirkten sowohl Rüdiger Kauf als auch Benjamin Lense jeweils eine Halbzeit beschwerdefrei mit. Ein möglicher Kandidat für Belek ist Testspieler Romano Denneboom. Der niederländische Stürmer spielte zuletzt für Sparta Rotterdam, davor einige Jahre erfolgreich bei Twente Enschede.