Kaiserslautern - Stürmer Richard Sukuta-Pasu verlässt den 1. FC Kaiserslautern und schließt sich zur kommenden Saison dem belgischen Erstligisten Cercle Brügge an. Der 24-Jährige und der pfälzische Traditionsverein einigten sich über eine vorzeitige Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2015 laufenden Vertrags zum 30. Juni 2014.

Richard Sukuta-Pasu absolvierte in der Saison 2011/12 für Kaiserslautern 24 Spiele in der Bundesliga und zwei Spiele im DFB-Pokal, wo ihm ein Treffer für die Roten Teufel gelang. In der Saison 2012/13 war an den österreichischen Erstligisten Sturm Graz, in der vergangenen Spielzeit an den Zweitligakonkurrenten VfL Bochum ausgeliehen.