Martin Retov und Kevin Schindler, die in den vergangenen Tagen verletzungs- bzw. krankheitsbedingt etwas kürzer treten mussten, werden aller Voraussicht nach gegen Ingolstadt spielen können.

Beide nahmen am wieder am Mannschaftstraining von Hansa Rostock teil, so dass ihrem Einsatz am Sonntag nichts im Wege steht.

Auch die Defensivspieler Kai Bülow und Orestes haben ihre Blessuren auskuriert und stehen zur Verfügung. Nicht so gut sieht es dagegen bei Regis Dorn aus. Den Stürmer plagt nach wie vor eine Achillessehnenreizung. Definitiv ausfallen wird wegen anhaltender muskulärer Probleme Mittelfeldspieler Mario Fillinger.