Unterhaching - Am Freitagabend des in der 2. Bundesliga spielfreien Wochenendes absolvierte der FC Augsburg ein Testspiel beim Drittligisten SpVgg Unterhaching. Dabei kam die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay zu einem 2:2 (1:1)-Unentschieden.

Die Tore für den FCA erzielten 1:0 Tobias Werner (32.) und 2:2 Stephan Hain (80.).

Spielpraxis für bisherige Reservisten

Luhukay nutzte die Partie, um einigen Spielern Spielpraxis zu geben, die bisher in der Saison noch nicht oder nur wenig gespielt haben. Außerdem standen mit Andrew Sinkala und Jonas de Roeck zwei Spieler wieder in der Startelf, die lange verletzt waren und sich nun wieder an die Mannschaft heranarbeiten.

So hütete Mohamed Amsif das Tor. In der Viererabwehr liefen Benjamin Woltmann, Kapitän Uwe Möhrle und Axel Bellinghausen auf. Im Mittelfeld spielten Thomas Rudolph, Daniel Baier, Andrew Sinkala und Tobias Werner, während Michael Thurk und Stephan Hain das Sturmduo bildeten.
Nicht dabei waren die drei Nationalspieler Marcel Ndjeng (Kamerun), Ibrahima Traore (Guinea) und Marcel de Jong (Kanada) sowie die Verletzten Lukas Sinkiewicz und Dominik Reinhardt. Außerdem verzichtete Jos Luhukay auf Daniel Brinkmann, Paul Verhaegh, Sören Bertram sowie Nando Rafael, die sich das Spiel von der Tribüne aus ansahen.

FCA: M. Amsif - B. Woltmann, J. De Roeck, U. Möhrle, A. Bellinghausen - T. Rudolph, D. Baier, A. Sinkala, T. Werner - M. Thurk, S. Hain

Eingewechselt: G. Sankoh (46.); T. Oehrl (46.); K. Kwakman (46.); M. Nebel (46.); D. Framberger (46.)

Ausgewechselt: J. De Roeck (46.); A. Bellinghausen (46.); D. Baier (46.); A. Sinkala (46.); M. Thurk (46.)

Tore (aus Sicht des FCA): 1:0 Tobias Werner (32.), 1:1 Mijo Tunjic (39.), 1:2 Mijo Tunjic (57.), 2:2 Stephan Hain (80.)