Duisburg - Daniel Reiche wird beim MSV Duisburg vorerst mit der zweiten Mannschaft in der NRW-Liga trainieren.

Trainer Milan Sasic teilte dem Abwehrspieler mit, dass er aus disziplinarischen Gründen bis auf weiteres nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb des Bundesligateams teilnehmen werde. Reiche hatte am vergangenen Wochenende einen Einsatz im Reserveteam des MSV abgelehnt.

Hennen rückt auf

Im Gegenzug wird ab sofort Stephan Hennen regelmäßig am Trainingsbetrieb der Bundesligamannschaft teilnehmen. Der 21-jährige Abwehrspieler, gebürtiger Duisburger, war über Viktoria Buchholz und den VfL Duisburg-Süd zum MSV gekommen und spielt seit 2009 für die zweite Mannschaft der "Zebras".