Regensburg - Nachdem der SSV Jahn Regensburg am Freitag (15. Juni) mit Oscar Corrochano seinen neuen Chefcoach präsentierte, schreiten nun die Kaderplanungen für die 2. Bundesliga voran.

Als Verstärkung für die Innenverteidigung konnte der SSV Jahn Jonatan Kotzke von 1860 München II verpflichten. Der 22-jährige Innenverteidiger unterschrieb am Montag einen Zwei-Jahres-Vertrag. Jonatan Kotzke entstammt der Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg und wechselte zur Saison 2011/12 zum TSV 1860 München.

Für die "Löwen" absolvierte der gebürtige Pinneberger ein Bundesligaspiel und 25 Einsätze in der Regionalliga Süd. Hierbei gelangen dem Innenverteidiger zwei Tore für die U23 des Münchner Traditionsvereins. Der SSV Jahn Regensburg hatte Kotzke schon länger auf "dem Zettel" und freut sich über die Verpflichtung, wie Manager Franz Gerber nach den erfolgreich geführten Verhandlungen betonte: "Wir haben Jonatan Kotzke schon länger beobachtet und hätten ihn gerne schon vor der letzten Saison verpflichtet. Deshalb sind wir froh, dass wir uns jetzt seine Dienste sichern konnten. Mit seiner guten Übersicht und seinem starken Kopfballspiel trauen wir ihm den Sprung in die 2. Bundesliga zu."

Torwarttalent bleibt dem Jahn erhalten

Mit Jahn-Eigengewächs Patrick Wiegers einigte sich der Verein auf einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag. Der gebürtige Niederbayer spielt seit der U19 für den Jahn und kam in der vergangenen Drittligasaison drei Mal zum Einsatz. Jahn-Manager Franz Gerber äußerte sich im Anschluss der Vertragsgespräche über die Vertragsverlängerung: "Immer wenn Patrick Wiegers einspringen musste, war er da und hat seine Sache gut gemacht. Wir freuen uns, dass wir durch die Verlängerung mit ihm einen weiteren talentierten Spieler aus der Region längerfristig an den Verein binden können." Der 22-jährige Schlussmann stand in der 3. Liga insgesamt fünf Mal zwischen den Pfosten.